MASSIVER AUFBAU DER HOLHKEHLE

MASSIVER AUFBAU DER HOLHKEHLE

Die Holzschablonen der Hohlkehle wurden zunächst komplett massiv mit Estrich aufgeschüttet, so dass sie prinzipiell sogar betretbar sein wird. Die Füllung wurde so sauber wie möglich abgezogen und dann einmal angeschliffen. Jetzt kamen Riflex-Platten, praktisch ultradünne, biegbare Rigips-Platten zum Einsatz. Diese wurden zunächst mit einer Stachelwalze gewalzt und gewässert, um sie danach über eine vorab angefertigte Schablone in Form zu bringen, bevor die Platten letztendlich in die Rundungen eingepasst und fest verklebt wurden.

 

[cq_vc_mediumgallery images=“2635,2636,2637,2638,2639″ gutter=“20px“]