Hygiene-Konzept für die

Corona / Covid-19 Pandemie

Liebe Kunden, liebe Models, liebe Fotografen und Filmer,

wir als Mietstudio-Oberhausen versuchen soweit und so lange es geht, unsere Dienstleistungen sicher anzubieten.
Natürlich funktioniert das Ganze nur, wenn sich jeder an die entsprechenden Vorgaben hält.
Wir tun selbstverständlich alles in unserer Macht stehende,  um den bestmöglichen Schutz für alle Beteiligten zu gewähren, und die gesetzlichen Vorgaben streng einzuhalten.

Einen Auszug der aktuell geltenden gesetzlichen Informationen und Richtlinien gibt es unter anderem auf der offiziellen Webseite der NRW Landesregierung sowie auf auf der Webseite der für uns zuständigen Stadt Oberhausen.

Grundsätzliche

Schutzmaßnahmen

1,5m Abstand halten

kein Körperkontakt

Regelmäßig Lüften

Mund-Nasen-Schutz tragen

Regelmässiges Händwaschen

In die Ellenbeuge nießen

Bei Krankheit zu Hause bleiben

Regelmässiges Händedesinfizieren

Benutzte Geräte desinfizieren

unser zusätzliches

Hygiene-Konzept

ZUTRITT: Das Mietstudio-Oberhausen ist kein öffentliches Ladenlokal. Zutritt besteht nur nach vorheriger Buchung und Registrierung

KONTAKT-NACHVERFOLGUNG: Bei Eintritt in das Mietstudio-Oberhausen ist direkt am Eingang das Ausfüllen eines Meldeformulares mit persönlichen Kontaktdaten verpflichtend. Die Daten werden dabei datenschutzkonform für die Dauer von 4 Wochen für das Gesundheitsamt der Stadt Oberhausen abrufbar gehalten. Weitere oder anderweitige Verarbeitung der Daten finden verbindlich nicht statt. Bei Falsch- oder Nichtangabe der Kontaktdaten droht ein Regelbußgeld von 250,- Euro das im Zweifelsfall an den Mieter weitergeleitet wird.

TEILNEHMERZAHL: Durch die vertragliche Buchung sowie die verbindliche Angabe der Teilnehmerzahl haben wir unsere Besucherzahlen (max. 1 Person auf 15 qm Studiofläche) immer im Blick und sorgen dafür, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern stets eingehalten werden kann. Wir halten das Verhalten der Besucher stets im Blick schreiten ggfs. reglementierend ein. Aktuell beschränken wir die Teilnehmeranzahl unabhängig von der Gesetzeslage auf 5 Personen pro Buchung.

MUND-NASEN-SCHUTZ: Zum Schutz aller Besucher gilt während der gesamten Mietdauer eine generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht – außer für Models, und auch in dem Fall nur direkt vor der Kamera. Besuchern, die trotz Vorankündigung keine eigenen Masken haben, stellen wir im Notfall einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung.

VERANTWORTUNG DES EINZELNEN: Um die Gesundheit aller Besucher zu schützen, machen wir an allen Ein- und Ausgängen, im Bad, sowie im Empfangs & Visagie-Bereich darauf aufmerksam, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und auf Körperkontakt und Händeschütteln zu verzichten.

KONTAKTLOSE WEGE: Wir planen die Eingangssituation individuell und bieten 2 Ein- und Ausgänge, so daß ein Einbahnstrassenbetrieb möglich ist. In den Bereichen vor den Türen ist ein Aufenthalt zwecks Vermeidung von Gruppenbildung und Unterschreiten des Mindestabstandes untersagt. Alle Türanlagen (außer Sanitäranlagen und Haustüren) bleiben dauerhaft geöffnet, um den Kontakt mit Oberflächen zu reduzieren. Licht, Lüftung etc. werden kontaktlos über Bewegungsmelder und Bus-Systemlogik gesteuert. Bodenaufkleber oder Absperrungen schaffenen Orientierung zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter im Studio während der Produktion.

FLÄCHENVERGRÖSSERUNGEN: Falls erforderlich prüfen wir je nach Buchungsumfang die Erweiterung auf weitere Räume oder den Aussenbereich. So legen wir zu jeder Buchung die Gangbreiten und Verkehrsflächen so fest, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Hierdurch vergrößern wir den Bewegungsraum für alle Besucher gewährleisten den erforderlichen Sicherheitsabstand.

KÜCHE: Während der Pandemie findet keine Selbstbedienung statt. Wir stellen gerne Getränke bei All-In Buchungen zur Verfügung, die eigens jeweils für die gebuchten Besucher bestimmt sind. Auch der Kaffee-Automat ist während dieser Zeit nur durch uns zu bedienen.

DESINFEKTION: Wir halten Desinfektionsspender an allen wesentlichen Stellen im Haus (Eingangs- und Sanitärbereiche, Visagie) bereit.

REINIGUNG: Regelmäßig berührte Oberflächen (z. B. Türklinken, Handläufe, Tische, Stühle) werden verstärkt gereinigt und desinfiziert. Unsere Sanitäranlagen vor und nach jeder Buchung gereinigt und desinfiziert. Für Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten in ausreichendem Abstand ist gesorgt. Auf Stoff-Handtücher wird während der Pandemie verzichtet. Stattdessen haben wir einen Papiertuch-Spender und selbstschliessende Mülleimer

BELÜFTUNG DER RÄUME: Unsere Räumlichkeiten sind teils mit Lüftungsanlagen ausgerüstet, die regelmässig für einen Luftaustausch sorgen. Zusätzlich wird regelmässig, auch während einer Buchung, das gesamte Studio quergelüftet.

AUFENTHALTSRÄUME: Zum Schutz aller Besucher passen wir die Bestuhlung und die Zahl der Sitzgelegenheiten an. Zudem legen wir getrennte Ein- und Ausgänge fest, soweit dies erforderlich ist.

EVENTS: Auf Events mit Partycharakter ("Fotoparty") oder ähnlichen, körpernahen Situationen muss in Corona-Zeiten leider verzichtet werden.

GESUNDHEIT: Der Zutritt ins Mietstudio-Oberhausen untersagt, wenn

  1. ihr Krankheits-Symptome aufzeigt​

  2. ihr positiv auf Corona getestet wurdet und die Krankheit noch nicht vollständig auskuriert habt

  3. ihr euch infolge einer behördlichen Anweisung in Quarantäne befindet.

BEZAHLUNG: Wir bieten die Möglichkeit bargeldlos per Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Maestro, EC-Karte oder bei Bestandskunden auch auf Rechnung zu bezahlen. Um das Gesundheitsrisiko für uns zu minimieren bitten wir möglichst auf Bargeld zu verzichten.

Praktische Empfehlungen

für den Studio-Besuch

Trotz der Corona-Pandemie sind bei uns im Mietstudio-Oberhausen Buchungen für Shootings, Studio-Vermietung oder Video-Clip Produktionen möglich.
Wichtig ist, dass die klar formulierten Verhaltensregeln eingehalten werden und alle Beteiligten auf deren Einhaltung pochen. Für alle Besucher des Mietstudio-Oberhausen haben wir hier eine praktische Empfehlungen:

Anreise

Zum Schutz vor Infektionen auf dem Reiseweg sollte möglichst auf öffentliche Verkehrsmittel verzichtet werden. Zudem sollte möglichst einzeln oder in Gruppen aus einem Haushalt angereist werden.

Begrüssung

Schon bei der Ankunft und der Begrüßung sollen alle Beteiligten darauf achten, sich nicht per Handschlag oder Umarmung zu begrüßen, und Gruppenbildung vor der Türe oder im Eingangsbereich zu vermeiden. Zudem ist grundsätzlich jeglicher Körperkontakt zu anderen Personen zu vermeiden. Beim Eintritt sind unverzüglich die Hände an den bereitgestellten Desinfektions-Spendern zu desinfizieren und die Meldeformulare zur Kontaktnachverfolgung auszufüllen.

Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten

Grundsätzlich sollten nur so wenig Personen wie für die Produktion nötig sind vor Ort sein. Unnötige Besucher oder Zuschauer sind aktuell zu vermeiden. Grundsätzlich wird überall (außer natürlich ggfs. ein Model bei einer aktiven Aufnahme) ein Mund-Nasen-Schutz getragen. Auch während der Arbeit im Studio ist darauf zu achten, den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 m nicht zu unterschreiten. Bodenmarkierungen oder Barrieren/Absperrungen können hier helfen. Der Umkleidebereich sowie die Visagie befindet sich in einem separaten Bereich. Optional können die Räumlichkeiten erweitert werden. Bei gutem Wetter kann auch im Aussenbereich an der frischen Luft gearbeitet und gestylt werden. Sämtliche Arbeitsmaterialien, wie Schreibmaterial, Computer, Kameras, Blitze etc. sollen möglichst nur von einer Person genutzt werden und auch immer wieder regelmäßig desinfiziert werden.

Für Hair- und Make-up-Artists versteht es sich von selbst, jeweils nur ein Set (Pinsel, Pads, Make-up, etc.) für jeweils ein Model zu nutzen und den Bereich zwischen verschiedenen Visagie-Aufgaben  gründlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Arbeitspausen / Unterbrechungen

Es sollten regelmässig Pausen gemacht werden, um die Räumlichkeiten wieder zu Lüften, und ggfs. auch selber ein wenig vor die Tür an die frische Luft zu gehen. Auch während der Arbeitspausen soll darauf geachtet werden, sich möglichst weit voneinander getrennt aufzuhalten und den Mindestabstand einzuhalten.

Hygieneverhalten

Allgemein gilt das inzwischen bekannte Hygieneverhalten:

  • Mindestabstand von 1,5m einhalten und keine Gruppen bilden
  • grundsätzliches Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Nicht mit den Händen ins Gesicht zu fassen.
  • In die Armbeuge husten oder zu niesen
  • Regelmäßig mit Seife und Wasser mindestens 20 sec. die Hände waschen und desinfizieren, insbesondere nach Husten/Niesen, Toilettengängen
  • Bei Krankheit und Unwohlsein zu Hause bleiben. Kleine Wunden oder Verletzungen mit einem Pflaster oder Verband abdecken.
Hygiene und Desinfektions-Utensilien

Für die Besucher des Mietstudio-Oberhausen werden notwendige Utensilien bereitgehalten um das bekannte Hygieneverhalten zu erleichtern.
Desinfektionsmittel für Hände, Desinfektionstücher für Arbeitsoberflächen, Einweg-Handschuhe, Seife und Einweghandtücher werden zur Verfügung gestellt.
Mund-Nasen-Schutzmasken sind eigenständig mitzubringen, stehen für den Notfall aber auch bereit.

Verlassen des Studios

Am Ende der Produktion sind die Räumlichkeiten eigenständig einmal komplett durchzulüften. Zudem sind die genutzten Geräte aufzulisten damit diese von uns zusätzlich zu der Üblichen täglichen Reinigung speziell gereinigt und desinfiziert werden können. Sämtliche Gebrauchsgegenstände (Gläser etc.) sind an der Sammelstation zusammenzustellen, Müll ist zusammenzutragen und der Müllbeutel anschliessend zu verschliessen.
Nach persönlicher Übergabe und Abnahme ist wie bei der Begrüßung darauf zu achten, daß keine Gruppenbildungen im Eingangsbereich und vor der Tür stattfinden, weiterhin der Körperkontakt und Händeschütteln vermieden wird, und der Mund-Nasenschutz bis zur endgültigen Verabschiedung auf der Strasse getragen wird.

Zwar ist die Corona/Covid19-Pandemie noch längst nicht überstanden, aber mit Umsicht, Nachdenken und ausreichenden Hygienemaßnahmen ist es möglich, ein Stück weit zur Normalität zu erhalten, und somit auch Arbeiten im Mietstudio-Oberhausen durchzuführen. Wir vom Mietstudio-Oberhausen sorgen für alle hygienische Vorkehrungen und technischen Maßnahmen, um Euch ein Stück weit Sicherheit und Normalität zu geben.

Fragen

und Support

Für Fragen, Besichtigungstermine oder Buchungen, schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen, oder kontaktieren Sie uns über unsere 24h Support-Hotline 0172 9195643 oder zu unseren Bürozeiten unter 0208 62029941!