DRAHTGITTERMODELL AUF DER HOHLKEHLE
DRAHTGITTERMODELL AUF DER HOHLKEHLE
DRAHTGITTERMODELL AUF DER HOHLKEHLE Um die eigentlich nicht sichtbare Hohlkehle einmal sichtbar zu machen haben wir mit dem Beamer ein Drahtgitter auf die Hohlkehle projeziert. Hierdurch sind schön die schattenfreien Rundungen der Hohlkehle durch die Verformung der Linien zu erkennen.   [cq_vc_mediumgallery images="2687,2688,2689,2690,2691" gutter="20px"]

Read more

DER LETZTE SCHLIFF…
DER LETZTE SCHLIFF…
DER LETZTE SCHLIFF… Der Boden im Bereich der Hohlkehle wurde grundiert und folgend 3fach gestrichen, bis er perfekt gedeckt war. Zudem wurde im gesamten vorderen Bereich ein strapazierfähiger, unanfälliger Industrieteppich komplett flächig verklebt, und um Einblicke zu verhindern ein Lamellen-Vorhang-System an das große Doppelfenster angebracht, um trotz Sichtschutz mit Tageslicht arbeiten zu können, und auf das Abdunkeln durch die externen…

Read more

DER BODEN
DER BODEN
DER BODEN Der alte Steinplattenboden wurde zuerst mit einer speziellen Grundierung versiegelt, alle porösen Fugen entfernt, und dann einmal komplett per Hand abgespachtelt, wobei alle Fugen verfüllt wurden, und schadhafte Stellen aufgefüllt worden sind. Anschliessend wurde der Boden perfekt mit Ausgleichsmasse, in die zudem Armierungsgitter eingelegt wurde, komplett geebnet. Damit auch alles perfekt glatt wird, ist der Boden zu guter…

Read more

ZUR SICHERHEIT: REVISIONSKLAPPEN
ZUR SICHERHEIT: REVISIONSKLAPPEN
ZUR SICHERHEIT: REVISIONSKLAPPEN Zur Sicherheit und für noch mehr Flexibilität wurden rechts und links jeweils zwei Revisionsklappen installiert, die jeweiles einen schwenkbaren Arm mit Standard-Zapfen enthalten und über Anschlüsse für Strom, DMX und aktive sowie passive Lautsprecher verfügen, da das Traversensystem Aufnahmetechnisch kurz vor der Hohlkehle enden musste. Zusätzlich wurde noch ein Revisionsschacht in der Mitte des Hohlkehlbereichs in der…

Read more

GRUNDIERUNG & FARBE
GRUNDIERUNG & FARBE
GRUNDIERUNG & FARBE Endlich lichtet sich der Dreck. Alle Wände, die Decke und der Boden sind gesäubert, grundiert und bekommen ihre Deckschicht. Die Wände und die Decke werden im Hochdruck-Verfahren reinweiß gespritzt, nur so war eine Perfekte Deckung ohne Poren und Ansätze insbesondere durch die dreidimensionale Hohlkehle überhaupt erst möglich.   [cq_vc_mediumgallery images="2647,2648,2649,2650,2651" gutter="20px"]

Read more

UND WIEDER SPACHTELN UND SCHLEIFEN…
UND WIEDER SPACHTELN UND SCHLEIFEN…
UND WIEDER SPACHTELN UND SCHLEIFEN… Es wurde gespachtelt, geschliffen, gespachtelt und wieder geschliffen, insgesamt 17 mal, bis alle Rundungen absolut perfekt waren, und absolut keine Übergänge mehr vorhanden waren. Dabei musste teils soviel Material aufgetragen werden, dass immer wieder einige Tage zur Trocknung vergingen bevor geschliffen werden konnte. Uns rannte die Zeit nur so davon, da selbst mit Absaugeinheit der…

Read more

MASSIVER AUFBAU DER HOLHKEHLE
MASSIVER AUFBAU DER HOLHKEHLE
MASSIVER AUFBAU DER HOLHKEHLE Die Holzschablonen der Hohlkehle wurden zunächst komplett massiv mit Estrich aufgeschüttet, so dass sie prinzipiell sogar betretbar sein wird. Die Füllung wurde so sauber wie möglich abgezogen und dann einmal angeschliffen. Jetzt kamen Riflex-Platten, praktisch ultradünne, biegbare Rigips-Platten zum Einsatz. Diese wurden zunächst mit einer Stachelwalze gewalzt und gewässert, um sie danach über eine vorab angefertigte…

Read more

GRUNDAUFBAU DER HOHLKEHLE
GRUNDAUFBAU DER HOHLKEHLE
GRUNDAUFBAU DER HOHLKEHLE Wochenlange Planung und ein noch längerer Bau bringen am Ende Perfektion. Eine dreidimensionale Hohlkehle an Decken, Böden und Wänden ineinanderlaufend wird von Grund auf berechnet und installiert. Das Grundgerüst besteht vor Kopf aus normalem Ständerwerk. Rechts und Links in den Ecken werden spezielle Rundprofile mit typischen Ständer-Profilen zusammen verwendet. Die Hohlkehle an Boden und Decke ist von…

Read more